Das Problem

Eine Studie der TNS Emnid im Auftrag der deutschen Postbank belegt, dass nur jeder dritte Sparer Geld für seine Kinder, Enkel- oder Patenkinder regelmäßig zurücklegt. Und: von diesen Ersparnissen wandern fast 98% in

Sparbücher, Bausparverträge, Lebensversicherungen und natürlich: ins gute alte Sparschwein.

Beim aktuellen Zinsumfeld nicht gerade üppig, was für den Nachwuchs herausspringt!

Zocken an der Börse? Nein danke...

Die Studie ergab zudem, dass Eltern, Familie und Freunde die Börse meiden, wie der Teufel das Weihwasser.

Bereits Kinder und besonders ihre Eltern wissen, dass man beim Spekulieren an der Börse zwar viel verdienen, aber auch genauso schnell alles wieder verlieren kann. Warum? Privatanleger haben auf Dauer keine Chance gegen die "Big Boys"!

Mehr lesen...

Und die Lösung?

Es müsste eine Lösung geben, welche unseren Nachwuchs schon früh und langfristig am Erfolg von Börsen-Profis teilhaben lässt.

Am Besten noch ohne dass sich Mama und Papa, Familie und Freunde selbst darum kümmern müssen. Und: Sie müssten ihr Geld niemandem überlassen müssen und immer und überall Zugriff darauf haben.

Wie würden unsere Kids so eine Lösung wohl nennen?

COOL!

Wir haben zwar nicht DIE Lösung. Aber dafür eine echt "COOLE" Lösung!